Hans-Scholl-Realschüler üben Wasserrettung

Mehrere Schüler aus den fünften bis siebten Klassen der Triathlon- und Schwimmgruppe der Hans- Scholl- Realschule erwarben die Bescheinigung zum Juniorretter ab dem 10. Lebensjahr sowie das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen Bronze für die über Zwölfjährigen. Unter der Leitung von Trainerin Andrea Wohlfart bereiteten sich die Schüler über mehrere Wochen intensiv auf die äußerst anspruchsvollen Rettungsaufgaben vor. Ausdauerschwimmen, Tieftauchen, Schwimmen in Kleidung, verschiedene Rettungstechniken, Transportschwimmen mit hilfebedürftigen Personen, das Befreien aus Klammergriffen sowie Sprünge ins Wasser und ein Theorieteil waren als vielfältige Prüfungsteile zu meistern. Die Prüflinge mussten unter den wachsamen Augen von Instruktorin Andrea Glaubitz, Vorsitzende der DLRG OV Weiden, ihre Rettungsfähigkeiten bezüglich Eigen- und Fremdrettung demonstrieren.

Wir gratulieren unseren Schülern zu diesen außergewöhnlichen Leistungen im Sinne der Lebensrettung!

 

  • rettungsschwimmerrettungsschwimmer