Förderpreis

Förderpreis 2018

Ohne sie ist ein Schulleben kaum denkbar: junge Menschen, die sich in ihrer Freizeit für ihre Mitschüler engagieren und sich für die Schulgemeinschaft einsetzen. Dieses Engagement zeichnet traditionsgemäß der Förderverein der Hans-Scholl-Realschule am Ende eines jeden Schuljahres in besonderer Weise aus. Luca Henschke engagierte sich als Lerntutor bei den jüngeren Schülern sowie als Aufsicht bei der offenen Ganztagsschule und bestach dabei immer durch seine Zuverlässigkeit und Sorgfalt. Ohne Stefan Hirmer, mittlerweile Leiter der Technikgruppe der Schule, ist schon fast keine Veranstaltung an der Schule mehr denkbar. Dafür und für die Pflege des Schulaquariums opferte er viel Freizeit.

Der erste Vorsitzende des Fördervereins Martin Stich und Schriftführer Karl-Hans Reichl zeichneten die beiden Schüler mit dem diesjährigen Förderpreis aus. Henschke und Hirmer erhielten einen Scheck über jeweils 150 € sowie eine Urkunde. Auch Schulleiter Dr. Michael Meier gratulierte den engagierten Schülern.

Frderpreis 2018 HSR

Von links:

Luca Henschke, Karl-Hans Reichl, Stefan Hirmer, Martin Stich, Dr. Michael Meier