Mountain Biker mit Abo auf fünfte Plätze

Der sogenannte Katzenhügel am Förderzentrum in Sulzbach- Rosenberg war erneut bewährter Austragungsort des Regionalentscheids der Mountain Biker. Die Hans- Scholl-Realschule war in sämtlichen Wertungsklassen (Jungen IV, III und II) mit drei Teams am Start. Nach einem anspruchsvollen Technikparcours mit Überwinden eines Palettenstapels sowie dem Geschicklichkeitsfahren über Holzbalken, über Gerüstplatten sowie durch Slalomhütchen standen jeweils Rundkursrennen mit unterschiedlichen Streckenlängen auf dem Tagesprogramm. Fehler in den Trailabschnitten wurden mit Zurückstufung in den Startwellen geahndet. Während die jüngste Klasse hier noch Übungsbedarf in der Radbeherrschung aufwies, schlugen sich die älteren Wertungskategorien bravourös und kassierten lediglich geringe Strafzeiten. Der selektive Rundkurs mit Wurzelpassagen, steilen Anstiegen sowie schnellen Geraden und rasanten Abfahrten stellte sowohl konditionelle als auch fahrtechnische Anforderungen. Alle Starter konnten die Runden sturzfrei bewältigen und mit teilweise tollen Zeiten aufwarten. Alleine in der Klasse Jungen II platzierten sich drei Fahrer unter den Top 15 in der Tageswertung. Bei dieser Mannschaft verhinderten eine verletzungsbedingte Absage und eine schulische Prüfung einen noch besseren Gesamtrang. Insgesamt überzeugten alle Teams vor allem durch die Ausgeglichenheit und die geschlossenen Mannschaftsleistungen. In jeder Altersklasse konnten die fünften Plätze im jeweils vorderen Drittel der Starterfelder belegt werden. Mit hoher Motivation läuft die Radsaison nach den Pfingstferien weiter, so dass dem „Cathill- Race 2016“ nichts im Wege stehen sollte.

  • IMG_3678IMG_3678
  • IMG_3700IMG_3700
  • IMG_3708IMG_3708
  • IMG_3713IMG_3713
  • IMG_3719IMG_3719
  • IMG_3720IMG_3720
  • IMG_3770IMG_3770
  • IMG_3775IMG_3775