„Let’s benimm“ in den 7. Klassen

Am 11. und 12.02.2015 gab es für die 7. Klassen eine besondere Doppelstunde: Herr Wolfgang Lindner von der AOK war zu Gast, um den Schülern zu zeigen, was es heißt, sich im Alltag gut zu benehmen.

Den Schülern wurde klar, wie wichtig beim Kennenlernen der erste Eindruck ist. In diesem Zusammenhang wurden auch höfliche Begrüßungsformeln angesprochen und aufgezeigt, was man bei einem Händedruck alles falsch machen kann. Ganz wichtig im Leben sei es, Fehler zuzugeben, dies wirke sympathisch. Herr Lindner schaffte es, dass die Schüler auch über ihr eigenes Verhalten nachdachten und feststellten, dass dieses nicht immer ganz so höflich ist…

 

 

  • DSC_0246DSC_0246
  • DSC_0247-1DSC_0247-1
  • DSC_0247DSC_0247