Jahreshauptversammlung beim Förderverein

Zu seiner Jahreshauptversammlung hatte der Förderverein der Hans-Scholl-Realschule seine Mitglieder eingeladen. 1. Vorsitzender Wolfgang Dobler verwies in seinem Rechenschaftsbericht auf die steigende Mitgliederzahl des Vereins und vor allem auf dessen zahlreiche Aktivitäten. Neben dem Engagement beim Nofi-Lauf habe vor allem die Organisation des erstmals durchgeführten Nikolauslaufes die Vereinskasse gefüllt, wodurch die Finanzierung zahlreicher schulischer Veranstaltungen ermöglicht wurde. Die Förderpreise an verdiente Schüler am Schuljahresende, die Anschaffung von Experimentierkästen für die Technikabteilung und von Kapuzenshirts für die Sportgruppen sowie mehrere Fahrtkostenzuschüsse, z. B. nach Paris, hob der Vorsitzende dabei hervor.

Schatzmeister Alexander Nadler verwies darauf, dass der Verein auch in diesem Jahr sein finanzielles Engagement für Unterrichtsvorhaben aufrechterhalten werde, wozu der Sachaufwandsträger nicht in der Lage ist.

Im Namen der Schulleitung dankte 1. Konrektor Hans Eger dem Verein für das außergewöhnliche Engagement, ohne dessen finanzielle Unterstützung zahlreiche schulische Aktivitäten nicht durchführbar gewesen wären.

Die durchgeführten Neuwahlen bestätigten Wolfgang Dobler als 1. Vorsitzenden, Alexander Nadler als Schatzmeister und Karl-Hans Reichl als Schriftführer in ihren Ämtern. Als 2. Vorsitzender wurde Martin Stich gewählt. Die Kasse prüfen Jutta Wilke und Wolfgang Bäumler, als Beisitzer fungieren Norbert Tannhäuser, Gabi Bauer, Ramon Gomez-Islinger, Tobias Sonna, und André Thienwiebel.

  • foerderverein_2016_klfoerderverein_2016_kl