Bei uns an der Schule wird SPORT groß geschrieben - Hier sind aktuelle Artikel rund um sportliche Aktivitäten an der HSR nachzulesen. Wir sind Stützpunktschule in den Bereichen Fußball, Skilanglauf und Triathlon und arbeiten eng mit örtlichen Sportvereinen zusammen.

Crosslauf 2019

Schüler-Crosslauf der Hans-Scholl-Realschule ein voller Erfolg

Bei guten äußeren Bedingungen fand der diesjährige Crosslauf der Schulen aus Weiden und dem Landkreis Neustadt wieder auf dem Gelände der DJK Weiden statt. Alle Fünft- und Sechstklässler der HSR liefen dabei mit, aber auch etliche Lehrer der Hans-Scholl-Realschule waren bei der von Sportlehrer Christian Wotruba organisierten Veranstaltung als Helfer im Einsatz und trugen zu einer gelungenen Veranstaltung bei. Die 550 Teilnehmer absolvierten eine Hindernisstrecke je nach Altersklasse ein – oder zweimal. Alle Teams erhielten am Ende der Veranstaltung bei der Siegerehrung in der Aula der Realschule Urkunden, die jeweiligen Sieger-Teams durften ein T-Shirt mit nach Hause nehmen.

Bitte hier klicken, um zum Artikel im Onetz zu gelangen.

  • DSC_0055DSC_0055
  • DSC_0102DSC_0102
  • DSC_0144DSC_0144
  • DSC_0190DSC_0190
  • DSC_0259DSC_0259
  • DSC_0295DSC_0295

Regionalentscheid Basketball

Jungen III werden Zweite beim BB- Regionalentscheid

Beim Basketball-Regionalfinale der Jungen III (Jahrgänge 2005/2006) in Neustadt setzte sich unser Team zunächst im Halbfinale recht klar mit 44:21 gegen das Kepler- Gymnasium durch. Das Finale gegen das Gymnasium Neustadt (vorher Sieger gegen die RS Neustadt) gestaltete die von Roman Lang betreute Truppe lange Zeit ausgeglichen. Nach Foul- und Verletzungsproblemen zweier Leistungsträger setzte sich allerdings die ausgeglichenere Neustädter Mannschaft ab und so fiel das Ergebnis am Ende mit 41:26 etwas zu hoch für den Gegner aus. Somit blieb am Ende der zweite Platz in der Region Weiden/Neustadt für die HSR- Basketballer.

  • IMG-20191220-WA0000IMG-20191220-WA0000

Eishockey

Schuleishockey: Weiden siegt viermal gegen Amberg

Traditionell trafen sich wieder Schüler aus Weiden und Amberg in der Hans-Schröpf-Arena und im Amberger Eisstadion zu zwei freundschaftlichen Vergleichen im Schul-Eishockey. Dabei konnten die beiden Weidener Mannschaften jeweils 2 Siege gegen ihre Amberger Gegner erzielen. Gespielt wurde über 3x15 Minuten in zwei Altersklassen (Jahrgänge 1999-2003 und Jahrgänge 2004-2007). Für die beiden Weidener Teams war Sportlehrer Christian Wotruba von der Hans-Scholl-Realschule verantwortlich, die auch den Großteil der Weidener Spieler stellte. In Zusammenarbeit mit der Nachwuchsabteilung der Blue Devils organisierte Wotruba das Rückspiel in Weiden. Neben den Realschülern schnürten Schüler des Kepler-Gymnasiums, des Augustinus-Gymnasiums, der Gustl-Lang-Wirtschaftsschule, der Max-Reger-Schule und der Pestalozzi-Mittelschule für Weiden die Schlittschuhe.

Nachdem Weiden in Amberg bei den älteren Schülern nach einem schnellen 0:3 -Rückstand noch knapp mit 5:4 die Oberhand behalten hatte, setzten sie sich im heimischen Stadion relativ ungefährdet mit 4:2 durch. Bei den jüngeren Jahrgängen dominierte Weiden das Spiel in Amberg und siegte klar mit 8:2. Etwas leichtsinniger traten die Weidener das lange Zeit umkämpfte Spiel in Weiden an. Mit 4:1 wurde jedoch auch dieses Spiel gewonnen, wobei 3 der 4 Weidener Tore in eigener Unterzahl fielen.

IMG 9256